Afghanistan Viele Verletzte bei massiver Explosion in Kabul

Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 79 Menschen verletzt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahidullah Madschroh.

Kabul - Der Leiter der italienischen Hilfsorganisation Emergency, die eine Klinik für Kriegsverletzungen betreibt, schrieb auf Twitter: "Es ist ein Massaker." Emergency hat demnach mehr als 50 Verletzte bei sich.

Mehrere lokale Medien berichteten von einem Bombenanschlag im Stadtzentrum. Die Explosion sei in der ganzen Stadt zu spüren gewesen, hieß es bei Tolo News.

Hohe Rauchwolke über dem Zentrum von Kabul

Die Explosion habe sich im Stadtzentrum nahe eines alten Gebäudes des Innenministeriums ereignet, wie ein Sprecher des Ministeriums sagte. In der Gegend befinden sich auch die Gesandschaft der Europäischen Union, mehrere Botschaften, darunter die von Schweden, Indien und Indonesien, ein Gebäude des afghanischen Geheimdienstes und mehrere weitere Regierungsgebäude.

Auf Bildern war eine hohe Rauchwolke zu sehen, die über dem Zentrum aufstieg. Ein Augenzeuge berichtete auf Twitter von "dem lautesten Knall, den ich je gehört habe".

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading