Kabul - Bei zwei Überfällen auf Sicherheitskräfte in Afghanistan sind mindestens 19 Polizisten und Soldaten getötet worden. Radikalislamische Taliban griffen einen Militärkonvoi in der nordwestlichen Provinz Badghis an, als diese als Verstärkung in den Bezirk Ab Kamari unterwegs waren. Dabei seien mindestens elf Soldaten getötet worden, sagte der Polizeisprecher der Provinz Badghis, Nakib Amini. Bei dem Gefecht seien auch 13 Taliban-Kämpfer getötet und weitere neun verwundet worden.