Ärger nach Disko-Besuch Neuraum in München: 21-Jähriger muss nach Prügelei ins Krankenhaus

Vor dem Club Neuraum haben sich am Sonntagmorgen mehrere Männer in die Haare gekriegt. Einer musst anschließend in ein Krankenhaus. Foto: job

Auf dem Weg aus der Disko sind zwei Freunde mit drei anderen Männern aneinandergeraten. Die gingen brutal auf einen der beiden Kumpels los. 

München - Am Sonntagmorgen um 3.55 Uhr kamen zwei Männer (20 und 21) vom Feiern aus dem Club Neuraum an der Hackerbrücke. An der Tür nach draußen trafen sie auf drei Männer. Der eine legte dem 21-Jährigen freundschaftlich den Arm um die Schulter. Was der junge Mann laut Polizei nicht wollte und das auch sagte. 

Es entwickelte sich ein verbaler Streit, dann schlug einer der Unbekannten den 21-Jährigen nieder. Er versuchte dem am Bodenliegenden noch den Geldbeutel aus der Tasche zu ziehen, was dieser aber verhindern konnte. 

Zwei gegen Einen

Laut  Polizei schlugen dann vermutlich zwei Männer aus dem Dreier-Gespann auf den 21-Jährigen ein. Sein Freund versuchte ihm zu helfen und wurde daraufhin mit einer Glasflasche angegriffen. Er konnte der Flasche gerade so ausweichen und rief einen Sicherheitsmann dazu. Die drei Männer flüchteten daraufhin in Richtung Arnulfstraße. Eine Streife der Polizei konnte sie nicht mehr finden. Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Männer wurden von den Zeugen gegenüber der Polizei folgendermaßen beschrieben: Drei Männer, ca. 30 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, sprachen Deutsch mit asiatischem Akzent.


Zeugenaufruf der Polizei München: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading