Adel, Pocher, Nadal und Lawrence Hochzeits-Wochenende: Vier Promis sagten "Ja"

Die Zeremonie im Invalidendom von Paris hat über 100 Minuten gedauert. Nun lasseen sich Jean-Christophe Prinz Napoleon Bonaparte und seine Braut, die in München geborene Olympia, feiern. Foto: Schneider-Press / Frank Rollitz

In Paris heiratet die bayerische Adlige Olympia von und zu Arco-Zinneberg einen Nachfahren von Napoleon. Nicht das einzige prominente "Ja" des Wochenendes: Denn auch Rafael Nadal, Oliver Pocher und Jennifer Lawrence feierten Hochzeit.

 

Eigentlich dürfen im Pariser Invalidendom nur Angehörige des Militärs heiraten. Aber für einen Nachfahren von Kaiser Napoleon I., dessen Grabstätte sich darin befindet, wird eine Ausnahme gemacht. Jean-Christoph Napoleon Bonaparte (33) hat hier Gräfin Olympia von und zu Arco-Zinneberg (31) geheiratet, in München geborene Tochter des Arcobräu-Biergrafen Riprand von und zu Arco-Zinneberg, der die Braut stolz zum Altar führte.

Hochzeit von Napoleon-Nachfahre

Unter den 600 Gästen fand sich viel europäischer Adel – und auch bayerischer. Gesichtet wurden u.a. Herzog Max in Bayern mit Frau Elizabeth, Prinz Felix von Luxemburg mit Gattin Claire, Graf Nikolai von Bismarck, Prinz Leopold von Baden, Prinz Laurent von Belgien sowie Konstantin von Bayern, Sohn von Prinz Poldi und Prinzessin Uschi, mit Ehefrau Deniz sowie sein Bruder, Prinz Manuel von Bayern mit seiner Anna.

Rafael Nadal: Fest in der Festung

Tennis-Weltstar Rafael Nadal (33) und Dauerfreundin María Francisca Perelló (31) haben daheim auf Mallorca geheiratet – in der historischen Festung La Fortaleza bei Pollença im Norden der Insel. Und ganz ohne Öffentlichkeit: Gäste mussten ihre Handys abgeben. 

Oliver Pocher: Mini-Party auf den Malediven

Wenige Woche vor der Geburt des ersten gemeinsamen Babys haben Komiker Oliver Pocher und Amira Aly heimlich geheiratet. Laut RTL traute sich das Paar am Samstag auf einer Malediven-Insel im engsten Familienkreis mit nur 13 Gästen.

Jennifer Lawrence: Hochzeit im Kreis von Stars

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (29, "Red Sparrow") gab in einer privaten Zeremonie in Newport (Rhode Island) dem Kunsthändler Cooke Maroney (34) das Ja-Wort. Unter den 150 Gästen: Sängerin Adele (31) und Komikerin Amy Schumer (38).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading