Achterbahn-Wetter im Juni Sommeranfang mit Hitze und neuer Tornadogefahr

Das Wetter fährt weiter Achterbahn! Neben Hitzephasen kommt es auch zu starken Unwettern, sogar Tornados sind möglich! Foto: dpa/az

Am Montag beginnt der meteorologische Sommer, doch die Temperaturen sind weiter auf Achterbahn-Fahrt. Neben Hitzewellen muss mit Unwettern und sogar starken Tornados gerechnet werden!

 

München - Der Junianfang verläuft ähnlich wechselhaft, wie die letzten Wochen im Mai - neben milden Temperaturen gibt es immer wieder auch Wolken mit Regenschauern.

Tornados in Bayern weiter möglich

Die Werte in München liegen am Montag zwischen und 24 Grad. Schon am Abend drohen jedoch heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und vielleicht sogar Tornados.

Erst vergangenen Freitag gab es in Bayern wieder einen starken Tornado, der in Freystadt-Ohausen mehr als 20 Häuser teils schwer beschädigt hat. Damit wurden in diesem Jahr schon rund 30 Prozent mehr Tornados beobachtet, als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.

Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net äußert sich folgendermaßen dazu: „Das ist eine etwas beängstigende Entwicklung. Und für das kommende Wochenende kündigen sich schon wieder heftige Unwetter mit Tornadopotenzial an“.

Das München-Wetter der kommenden Tage

Dienstag: 14 bis 26 Grad, Gemisch aus Sonne und Wolken

Mittwoch: 14 bis 28 Grad, mal Sonne, mal Wolken, nur noch selten Schauer

Fronleichnam: 14 bis 28 Grad, freundliches Frühsommerwetter

Freitag: 14 bis 28 Grad, sommerlich heiß und trocken

Samstag: 16 bis 28 Grad, erst viel Sonne, dann sehr schwül, abends sind schwere Unwetter mit Hagel, Starkregen, Sturmböen und Tornados möglich

Sonntag: 19 bis 30 Grad, sehr schwül und gewittrig, neben Sonnenschein viele Quellwolken mit neuen Unwettern

Montag: 16 bis 28 Grad, mal Sonne mal Wolken, neue Gewitter mit Unwetterpotenzial möglich

Dienstag: 13 bis 23 Grad, Wetterberuhigung und lokal spürbar kühler, kaum noch Schauer oder Gewitter

Das Wetter an Fronleichnam

Am Donnerstag ist in Bayern Feiertag! Für die zahlreichen Fronleichnamsprozessionen sieht das Wetter sehr gut aus. Im ganzen Land bleibt es sonnig und trocken. Das wird zusammen mit dem Freitag wohl der freundlichste Tag der Woche. Das Wochenende kann dann allerdings lokal heftige Unwetter bringen.

Lesen Sie hier: Tornado in Schwaben!

Noch kein typisches Sommer-Wetter

Die ganze große Hitze wird nicht von Dauer sein. Nach dem Hitzehöhepunkt am Samstag wird es rasch wieder kühler. Das Wetter bleibt also weiter sehr wechselhaft.

„Wieder einmal macht der Wetter große Sprünge und so mancher Kreislauf bleibt auf der Strecke. Wie schon im Mai fahren die Temperaturen Achterbahn, von heute auf morgen wird es in der zweiten Wochenhälfte richtig heiß und sofort kommt es zu heftigen Unwettern. Das scheint ein Grundmuster dieses Sommers zu werden. Zahlreiche Unwetter haben bereits im Mai für große Schäden gesorgt, wenn das so weitergeht, dann könnte diese Sommer so richtig teuer werden. Wir können froh sein, dass es bei den bisherigen Unwettern mit Tornados noch keine Opfer gab, doch wie lange wird das so bleiben?“ fragt sich Wetterexperte Jung.

 

0 Kommentare