AC/DC-Tour Fans können sich auf die Klassiker freuen

AC/DC rocken Buenos Aires im Jahr 2010 Foto: C. Taylor Crothers/Sony Music

Hardrock-Fans auf der ganzen Welt fiebern dem neuen Jahr entgegen: AC/DC gehen wieder auf Tournee! Auch die Band selbst freut sich bereits auf den Trip, allen voran Frontmann Brian Johnson.

 

München - Die Tickets für die AC/DC-Tournee 2015 gehen weg wie warme Semmeln, und auch die Band kann es kaum erwarten, wieder "on the road" zu gehen. "Ich glaube, ich freue mich mehr auf diese Tour als auf alle davor", sagte Sänger Brian Johnson (67) in einem Interview mit BBC Radio 2. "Ich weiß nicht warum, vielleicht liegt es an meinem Alter, dass ich mehr Freude an Dingen habe, die ich früher als selbstverständlich angenommen habe."

So wie offenbar Gitarrist Angus Young (59). Der freut sich zwar ebenfalls, wie er Moderator Chris Evans erzählte, fügte aber hinzu: "Ich war sehr jung, als ich damit angefangen habe. Ich bin einfach daran gewöhnt. Es ist das Leben, das ich kenne." Und auch wenn AC/DC mit "Rock Or Bust" ein neues Hit-Album am Start haben, können sich die Fans auf die bewährten Klassiker freuen: "Wir spielen nie mehr als zwei oder drei Songs von einem neuen Album", erklärte Johnson. "Die Leute fühlen sich auf Konzerten mit den Sachen, die sie bereits kennen, am wohlsten."

 

0 Kommentare