Abstinent Arquette verweigert Schmerzmittel

Der amerikanische Schauspieler David Arquette (39) nimmt seine Abstinenz von Alkohol und Medikamenten sehr ernst. Nach einem frontalen Autounfall verzichtete er auf jede Art von Pillen.

 

New York "Habe alle Schmerzmittel verweigert. Ich bin immer noch nüchtern", schrieb er laut "People.com" in seinem Tweet. "Es war ein Wunder, dass die Frau, auf die ich aufgefahren bin, unverletzt blieb. Gott sei Dank!", gibt sich Arquette erleichtert. Der getrennt lebende Gatte der "Friends-Schauspielerin Courteney Cox (46) war in den Gegenverkehr gekracht, als er versuchte, einem Auto in seiner Spur auszuweichen, das plötzlich vor ihm anhielt.

Er wurde zwar ins Krankenhaus eingeliefert, hatte aber keine ernsten Verletzungen. "Ich hatte einen Autounfall, aber alles ist okay. Zum Glück habe ich Drachenblut in meinen Adern. Vielen Dank, dass ihr euch alle Sorgen gemacht habt. Denkt immer daran, einen Sicherheitsgurt zu tragen - ich wünschte, ich hätte das getan", so der Schauspieler.

 

0 Kommentare