Abgang vom FC Bayern wird konkreter Medien: Robert Lewandowski ist sich mit Real Madrid einig

Läuft Lewandowski bald für Real Madrid auf? Foto: dpa

Verlässt Robert Lewandowski den FC Bayern im Sommer? Spanischen Medienberichten zufolge soll sich der Top-Torjäger mit Real Madrid bereits einig sein. Einzig eine Einigung mit dem FC Bayern stehe demnach noch aus.

 

München - Die Gerüchteküche hört einfach nicht auf zu brodeln: Spanischen Medienberichten zufolge soll Superstar Robert Lewandowski vom FC Bayern nun mit Real Madrid eine Einigung erzielt haben. Dies berichtet die Sportzeitung Mundo Deportivo.

Demnach solle der 29-Jährige, der vertraglich noch bis 2021 an den deutschen Branchenprimus gebunden ist, einen Zweijahresvertrag plus Option auf ein weiteres Jahr bei den Königlichen erhalten. Eingefädelt haben soll den Deal Pini Zahavi, der neue Berater des Polen.

Zahavi gab sich zuletzt kryptisch

Der 74-Jährige gilt als einer der mächtigsten Agenten in der Fußballwelt und unterhält zudem noch sehr enge Verbindungen zu den Königlichen. Um seinen neuen Schützling zu den Königlichen zu lotsen, soll ersich bereits zweimal mit José Ángel Sánchez, der rechten Hand von Klubpräsident Florentino Pérez, getroffen haben.

Zahavi selbst äußerte sich auf die Wechselspekulationen angesprochen zuletzt kryptisch. "Die besten Vereine der Welt wollen ihn. Real Madrid? Wir werden sehen. Ich muss jetzt aber meine Arbeit machen", so der Israeli gegenüber der polnischen Tageszeitung Przeglad Sportowy. 

Bereits in den vergangenen Wochen wurde heiß über einen möglichen Transfer Lewandowskis in die spanische Hauptstadt spekuliert. So soll sich der Angreifer einem Bericht der Bild zufolge tatsächlich näher mit einem Angebot der Königlichen befassen.

 

36 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading