Abgang beim FC Bayern Nachwuchsspieler Wintzheimer wechselt zum HSV

Der neue Vertrag von Manuel Wintzheimer beim HSV läuft bis 2022. Foto: imago/Michael Weber

Bayern-Talent Manuel Wintzheimer wechselt zum Hamburger SV. Der 19-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2022.

München - Die FC Bayern lassen einen Nachwuchsspieler ziehen – U19-Spieler Manuel Wintzheimer hat beim Hamburger SV einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Das gaben die Rotenhosen am Dienstag via Twitter bekannt.

Der 19-Jährige wechselt ablösefrei nach Hamburg. In der aktuellen saison hat er der Angreifer wettbewerbsübergreifend für das A-Junioren- und das Regionalliga-Team des deutschen Rekordmeisters sowie für die deutsche U19-Nationalmannschaft in 46 Pflichtspielen 41 Tore erzielt.

"Wir sind froh, dass sich Manuel mit voller Überzeugung für den HSV entschieden hat. Er ist ein Spieler, der mit seinem beidfüßigen Torabschluss eine echte Stärke hat und uns auch aufgrund seiner Persönlichkeit überzeugt hat", sagt HSV-Kaderplaner Johannes Spors. Auch Wintzheimer ist glücklich: "Die Gespräche waren sehr gut und ich bin dankbar, dass ich meinen ersten Profivertrag unterschreiben durfte. Der Club, das Stadion und die Fans – auf all das freue ich mich sehr."

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. null