Ab Dezember im Kino Wieder bärenstarke Töne von Elyas M'Barek

Paddington wird in der Fortsetzung vertraute, deutsche Klänge von sich geben: Schauspieler Elyas M'Barek leiht dem liebenswerten Kinobären erneut seine Stimme.

 

Pünktlich zu Weihnachten kehrt Schauspieler Elyas M'Barek (34, "Fack ju Göhte") in die deutschen Kinos zurück - zumindest akustisch.

Der 34-Jährige wird zum zweiten Mal dem liebenswerten, höflichen und tollpatschigen Kinobären Paddington seine Stimme leihen, wie das Filmstudio Studiocanal am Montag bekanntgab. Bereits im ersten Teil aus dem Jahr 2014 durfte er als Synchronsprecher ran.

Darum geht's

Paddington hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden von Mr. Gruber, der allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten - das Chaos ist vorprogrammiert.

Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns verfolgen die Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint. Kinostart für "Paddington 2" ist in Deutschland am 7. Dezember 2017.

 

0 Kommentare