Ab 9. August im Kino "Sauerkrautkoma": Der Trailer verspricht wieder eine Mordsgaudi

"Sauerkrautkoma": Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) hat mal wieder einige Probleme Foto: Constantin Film

Im Sommer kommt der Eberhofer Franz mit "Sauerkrautkoma" zurück ins Kino. Der grantige Dorfpolizist muss dieses Mal ins ungeliebte München, doch auch da gibt es große Probleme für ihn.

Der Eberhofer Franz ist zurück. Nach "Dampfnudelblues", "Winterkartoffelknödel", "Schweinskopf al dente" und "Griessnockerlaffäre" kommt am 9. August 2018 mit "Sauerkrautkoma" die fünfte Verfilmung aus Rita Falks beliebter Buchreihe in die Kinos. Auch diesmal muss sich der Eberhofer (Sebastian Bezzel) wieder mit allerlei Problemen herumärgern, wie der erste Trailer zeigt. Der stets grantige Dorfpolizist muss zu seinem Ex-Kollegen Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) ins unbeliebte München ziehen.

Doch damit nicht genug: Im Auto seines Vater wird eine Leiche im Kofferraum gefunden und Ebehofers Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) würde sich so langsam mal einen Heiratsantrag und Nachwuchs wünschen. Klar, dass der Eberhofer mit dieser Situation etwas überfordert ist. Die vier bisherigen Verfilmungen haben bereits 2,4 Millionen Besucher im Kino gesehen.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null