A99 bei Haar/Vaterstetten Auf Stauende aufgefahren: Caddy kracht auf Lkw

Unfall auf der A99 bei Haar/Vaterstetten: Ein Caddy fuhr auf einen Lkw auf. Foto: Thomas Gaulke

Auf der A99 hat es am Donnerstag gekracht: Ein Caddy mit Anhänger war am Stauende auf einen Lkw aufgefahren.

Haar - Schwerer Verkehrsunfall auf der A99 zwischen der Anschlussstelle Haar und Vaterstetten: Gegen 12.45 Uhr war am Donnerstag (29. November) ein Caddy mit Anhänger auf einen leeren Gefahrgut-Lkw aufgefahren, der am Stauende stark bremsen musste. Das berichtet der "Merkur".

Caddy verkeilt sich zwischen Lkw und Leitplanke

Der 37-jährige Caddy-Fahrer versuchte noch, auf den Standstreifen auszuweichen. Dies gelang ihm aber nicht, das Fahrzeug verkeilte sich mit seinem Anhänger zwischen Leitplanke und Lkw, der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Bergungsarbeiten waren drei Spuren der A99 in Richtung Nürnberg gesperrt. Laut Polizei und Feuerwehr entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null