A 8 besonders betroffen Vor Silvester: Staus auf Autobahnen in Oberbayern

Auf dem Weg in den Silvesterurlaub haben viele Autofahrer am Samstag auf den bayerischen Autobahnen im Stau gesteckt.

 

Rosenheim – Vor allem Urlauber, die auf den Autobahnen 8, 95, 96 und 99 in Richtung Süden unterwegs waren, mussten viel Geduld mitbringen, wie der Verkehrslagedienst Rosenheim berichtete. Auf der A 99 lief der Verkehr zwischen den Autobahnkreuzen München Ost und München Süd auf zehn Kilometern stockend. Auf der A 8 zwischen Kreuz München Süd und der oberbayerischen Gemeinde Weyarn ging es auf zwölf Kilometern nur zäh voran. Zehn Kilometer Stau und Blockabfertigung meldete der Verkehrslagedienst am Grenztunnel Füssen. Der Rückreiseverkehr aus dem Weihnachtsurlaub in den Bergen hielt sich dagegen noch in Grenzen - in Richtung Norden meldete die Polizei keine Staus.

 

0 Kommentare