90 000 Euro Schaden Lkw umgekippt: Hunderte Wasserflaschen auf der A8

Hunderte Wasserflaschen blockierten am Montagnachmittag die A8 bei Rosenheim. Ein Getränkelaster war umgekippt. Foto: Josef Reisner

Getränkelaster umgekippt: Hunderte Wasserflaschen und Getränkekisten sind am Montagnachmittag auf der A8 bei Rosenheim verstreut.

 

Rosenheim - Ein voll beladener Lkw war zwischen dem Inntaldreieck und der Anschlussstelle Bad Aibling auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten. Er prallte gegen die Leitplanke und kippte schließlich um. Der 39-jährige Fahrer konnte unverletzt sein Fahrzeug verlassen.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 90 000 Euro geschätzt. Durch den Unfall wurden alle drei Fahrspuren in Richtung München blockiert. Während der umgekippte Lkw mit Hilfe eines Krans wieder aufgestellt wurde, musste die Autobahn für rund 30 Minuten komplett gesperrt werden. Es kam im Großraum Rosenheim bis in den frühen Abend hinein zu erheblichem Verkehrsbehinderungen. Auf der A8 staute sich der Verkehr rund zehn Kilometer zurück.

 

1 Kommentar