82 Senioren evakuiert Brand in Aufzugsmotor: Altenheim komplett geräumt

Die Feuerwehr wurde in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand in einem Altenheim gerufen. Foto: dpa

In der Nacht zum Donnerstag geriet der Motor eines Wahrstuhls in einem Altenheim in Brand. Grund war wohl ein technischer Defekt.

 

Neustadt an der Waldnaab - Wegen eines Brands im Motor eines Fahrstuhls musste in Neustadt an der Waldnaab ein Altenheim evakuiert werden. Alle 82 Bewohner wurden in der Nacht wegen Qualm im Keller und Erdgeschoss aus dem Caritas Alten- und Pflegeheim St. Martin geholt, teilte die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mit. Eine Bewohnerin wurde leicht verletzt. Sie erlitt eine Platzwunde am Kopf und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bewohner kamen zunächst in einer Turnhalle und einem Kindergarten unter. Sie sollen nach Angaben der Polizei in umliegende Heime verteilt werden. Das Altenheim St. Martin bleibt vermutlich noch wochenlang geschlossen. "Es ist alles verqualmt", sagte ein Polizeisprecher. Außerdem sei die gesamte Elektroanlage beschädigt worden, "der Strom ist weg". Als Ursache für den Brand sei ein technischer Defekt wahrscheinlich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading