75.000 Euro Schaden Küchenbrand in Neuhauser Mehrfamilienhaus

Der Mann konnte sich noch vor Ankunft der Feuerwehr aus der Wohnung retten. (Symbolbild) Foto: dpa

Der 78-jährige Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schaden beträgt 75.000 Euro.

 

Neuhausen - In einem Mehrfamilienhaus in Neuhausen kam es am frühen Samstagnachmittag zu einem Küchenbrand in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Das Feuer brach im Bereich des Herdes aus. Die Hitze entwickelte sich so heftig, dass die Fensterscheibe barst. Der 78-jährige Bewohner konnte sich noch vor Ankunft der Feuerwehr aus der Wohnung retten.

Er erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde nach einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Über eine Steckleiterdrang die Feuerwehr in die Wohnung ein. Während ein Trupp die Flammen bekämpfte, kontrollierte ein weiterer die anliegenden Wohnungen.

Die Wohnung des Mannes wurde komplett zerstört, der Sachschaden beläuft sich auf circa 75.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading