74-Jährige schwer verletzt Autofahrer übersieht Rentnerin auf Zebrastreifen

Zebrastreifen (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 29-Jähriger übersah mit seinem Auto am Freitag aus bislang unbekannter Ursache eine Rentnerin, die die Straße gerade auf einem Zebrastreifen überquerte. Die 74-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt

 

München - Er fuhr mit seinem Renault Megane die Bezirksstraße in Lohhof Richtung stadtauswärts. Zum selben Zeitpunkt überquerte eine 74-jährige Rentnerin aus München den dortigen Fußgängerüberweg an der Lohwaldstraße.

Aus bislang noch unbekannter Ursache übersah der Autofahrer die 74-jährige Rentnerin und erfasste sie mit seinem rechten Außenspiegel. Die Rentnerin schlug mit dem Kopf auf die Fahrbahn auf. Durch den Verkehrsunfall wurde die 74-Jährige schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum gebracht werden.

 

6 Kommentare