69 Millionen Euro One Direction sind die reichsten britischen Jungstars

One Direction bei der Premiere ihres Films "One Direction: This Is Us" Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Die Sänger der britische Boyband One Direction stehen mit einem Verdienst von insgesamt 69 Millionen Euro auf Platz eins der Liste der bestverdienenden Künstler aus Großbritannien unter 30 Jahren. Vorjahres-Sieger Daniel Radcliffe belegt mit 66 Millionen Euro Platz zwei.

 

London - Jetzt schon ausgesorgt: Die Liste der reichsten Künstler unter 30 Jahren aus Großbritannien führt die Boyband One Direction ("Best Song Ever") in einer vom "Heat Magazine" veröffentlichten Liste mit einem Verdienst von umgerechnet insgesamt 69 Millionen Euro an. Damit überholten sie Harry Potter-Star Daniel Radcliffe (24), der mit 66 Millionen Euro nur mehr Platz zwei belegt. Auf Platz acht findet sich Neu-Einsteiger Calvin Harris (29) wieder: Der DJ und Produzent kommt immerhin 25 Millionen Euro.

Die Chefredakteurin des Magazins, Lucie Cave, erklärte dazu: "Die Jungs von One Direction sind jung, talentiert, gutaussehend und werden von Millionen Fans verehrt. Da rollt das Geld einfach. Keiner hat gesagt, dass das Leben fair ist."

 

0 Kommentare