60. Hoeneß-Geburtstag Ude lobt Uli: „Sozialen Anspruch nie aus Augen verloren“

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und Bayern-Präsident Uli Hoeneß gelten gemeinhin nicht als beste Freunde. Doch im Konflikt mit Fifa-Boss Sepp Blatter stützt Ude den Bayern-Präsidenten. Foto: dpa/dapd

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß zu dessen 60. Geburtstag am Donnerstag gelobt - "Dem Verein konnte nichts Bessers passieren."

 

München – "Dem Verein konnte nichts Besseres passieren, als Ihnen nach Beendigung Ihrer aktiven Fußball-Karriere das Management zu übertragen“, erklärte der SPD-Politiker am Mittwoch. Dank der Handschrift des langjährigen Managers sei der FC Bayern München zur „Erfolgsgeschichte schlechthin im deutschen Fußball“ geworden.

Ausdrücklich würdigte Münchens OB, dass Hoeneß neben den wirtschaftlichen und sportlichen Interessen des deutschen Rekordmeisters nie den sozialen Anspruch aus den Augen verloren habe.

 

6 Kommentare