59 Prozent mehr Wohnen: Nirgends so teuer wie in München

Wohnen in München ist reinster Luxus. Foto: Martha Schlüter

59 Prozent! So viel Miete mehr zahlen Münchner im Vergleich zum Bundesdurchschnitt. Das belegt der neue Mietspiegel-Index .

 

München - Es dürfte die Menschen in München wenig trösten, dass die durchschnittliche Miete in Bayern im vergangenen Jahr nur um 0,5 Prozent gestiegen ist, bundesweit aber im Durchschnitt um ein Prozent. Denn wer in München wohnt, der zahlt durchschnittlich sagenhafte 59 Prozent mehr für seine Wohnung als der Bundesschnitt. Das belegt der Mietspiegel-Index des Forschungsinstitutes „F+B“.

319 deutsche Städte mit mindestens 20.000 Einwohnern hat das Institut dafür verglichen. Entweder erfasst der städtische Mietspiegel empirisch die Daten von Vermietern oder ist das Ergebnis einer Expertenrunde aus Mietern, Vermietern und der Kommune. Der Mietspiegel-Index von „F+B“ hat sich eine durchschnittliche Wohnung zur Grundlage genommen: 65 Quadratmeter in normaler Wohnlage mit WC, Bad, Dusche und Sammelheizung. Der Bundesdurchschnitt für eine solche Wohnung liegt bei 6,04 Euro Miete pro Quadratmeter. Für München hat das Institut 9,58 Euro ermittelt.

Der Wert ist zwar der höchste in Deutschland, mag einem Münchner aktuell fast günstig vorkommen. Das liegt daran, dass bei diesem Index auch Bestandsmieten berücksichtigt werden. Tatsächlich sind in München bei Neuvermietungen Quadratmeterpreise um 14 Euro nicht mehr selten. Zum Vergleich: Ein Erfurter zahlt einen Quadratmeterpreis von 5,98 Euro.

Die Städte mit den höchsten Mieten liegen fast alle in Süddeutschland. „Die Mietentwicklung in diesen Städten zeigt zugleich ihre Wirtschaftskraft an“, sagt der Geschäftsführer von „F+P“, Michael Clar. Die florierende Wirtschaft ziehe mehr Arbeitskräfte in die Region: Die Nachfrage steigt – und damit auch die Mieten.

Die Teuer-Top-Ten

1. München 159

2. Germering 142
3. Leinfelden-Echt. 131
4. Stuttgart 131
5. Dachau 130
6. Köln 129
7. Tübingen 127
8. Frankfurt a. M. 124
9. Ditzingen 123
10. Fellbach 123

Index: 100 = Durchschnittsmiete in Deutschland.

 

5 Kommentare