400 Eier und 20 Kilo Zucker Prinzessin Eugenie: So mächtig wird ihre Hochzeitstorte

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank werden sich am 12. Oktober das Jawort geben und mit einer riesigen Torte feiern Foto: imago/Future Image International

Am Freitag ist es endlich soweit: Prinzessin Eugenie wird ihrem Liebsten Jack Brooksbank das Jawort geben. Doch nicht nur die Braut wird königlich aussehen, auch die Hochzeitstorte wird pompös - und mächtig.

Kuchendesignerin Sophie Cabot (33) wird für die royale Hochzeit von Prinzessin Eugenie (28) und Jack Brooksbank (32) eine fünfstöckige Red-Velvet-Schokoladen-Hochzeitstorte backen. "Ich bin total begeistert und fühle mich geehrt, dass ich für das Backen der besonderen und einzigartigen Hochzeitstorte ausgewählt wurde", verkündete die Konditorin unlängst auf Instagram.

400 Eier, 53 Packungen Butter und knapp 20 Kilo Zucker wird sie für die opulente Torte verarbeiten. 850 Gäste sollen schließlich bei den Feierlichkeiten auf Schloss Windsor ein Stück vom Kuchen abbekommen. Die drei Red-Velvet- und zwei Schokoladen-Böden werden mit Buttercreme gefüllt und herbstlich dekoriert.

Für Sophie Cabot ist es eine große Ehre, die Auserwählte zu sein, die die Hochzeitstorte backen darf. Ihre Probe-Kuchen, die sie im Sommer in den britischen Palast liefern ließ, haben das Brautpaar offenbar überzeugt. "Ich hatte das Gefühl, der Kuchen hat sie begeistert", erklärte die Konditorin gegenüber Reportern. Die Vorbereitungen für die Torte haben bereits im Juli angefangen. "Ich backe normalerweise kleinere Torten, es ist also eine Herausforderung", so Cabot.

Am 12. Oktober kommen dann endlich nicht nur das Brautpaar, sondern auch die 850 Gäste in den Genuss der mächtigen Hochzeitstorte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null