4. Radlflohmarkt im Backstage Hier werden Fund-Radl versteigert!

Herrenlose Fahrräder gibt es in München zuhauf. Beim Radlflohmarkt im Backstage werden diese für wenig Geld versteigert. Foto: dpa

Schnäppchenjäger aufgepasst! Am 25. April werden beim Radflohmarkt wieder zahlreiche gebrauchte oder herrenlose Räder verkauft und versteigert!

 

Neuhausen - Der 4. Radlflohmarkt der Radlhauptstadt München findet am Samstag, 25. April, im Backstage (Reitknechtstraße 6) statt. Dort können Bürgerinnen und Bürger gebrauchte Räder kaufen und verkaufen lassen. Am Nachmittag findet außerdem eine Fahrradversteigerung des Städtischen Fundbüros statt.

Zwischen 10 und 17 Uhr können die Fahrräder beim Flohmarkt angeschaut, Probe gefahren und zum Festpreis gekauft werden. Das Städtische Fundbüro versteigert außerdem von 14 bis zirka 16.30 Uhr nicht abgeholte Fundfahrräder. Insgesamt kommen etwa 60 Damen-, Herren- und Jugendfahrräder unter den Hammer. Die Fahrräder sind gebraucht, nicht gewartet und werden ohne Gewährleistung für deren Beschaffenheit und Vollständigkeit gegen sofortige Barzahlung versteigert. Eine Vorbesichtigung ist nur am Versteigerungstag von 11.30 bis 13.30 Uhr im Backstage möglich.

Wer ein gebrauchtes Fahrrad verkaufen möchte, muss dieses bereits am Freitag, 24. April, zwischen 16 und 20 Uhr in sauberem Zustand im Backstage abgeben und seinen Ausweis mitbringen. Eine Online-Registrierung der Räder ist bereits ab 1. April möglich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading