36-Jährige in New York Fürstin Charlène versteckt ihren Babybauch

Fürstin Charlene von Monaco zeigt sich bei ihrem ersten Auslandstermin in New York Foto: palais.mc

An der Seite ihres Mannes Albert strahlte die schwangere Fürstin Charlène bei einem Termin in New York. Ihren Babybauch versuchte die 36-Jährige allerdings unter weit geschnittenen Kleidern zu kaschieren.

 

Seit die Fürstin von Monaco Ende Mai ihre Schwangerschaft bekannt gegeben hat, zeigt sie sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. In New York machte sie eine Ausnahme, dort zog Charlène (36) im Rahmen des UN-Klimagipfels alle Blicke auf sich, wie das Portal "oe24.at" berichtet. An der Seite ihres Ehemanns Fürst Albert (56) besuchte sie einige offizielle Termine, versteckte ihren Baybauch dabei aber geschickt unter weit geschnittenen Kleidern, wie auf den offiziellen Fotos zu sehen ist. Immerhin: auch so war der Ansatz ihrer Rundung zu erkennen.

Für die Blondine wird es das erste Kind, der Fürst hat bereits zwei uneheliche Kinder aus vorherigen Beziehungen: Tochter Jazmin Grace Grimaldi (22) und Sohn Éric Alexandre Stéphane Coste (10).

 

0 Kommentare