3:0-Sieg der Bayern gegen Berlin Robben zum Comeback: "Ich hatte absolute Gänsehaut!"

, aktualisiert am 21.09.2016 - 22:37 Uhr
Arjen Robben erzielte gleich bei seinem Comeback einen Treffer. Foto: firo/Augenklick/dpa/AZ

Der FC Bayern bezwingt Hertha BSC Berlin beim Wiesn-Heimspiel in der Allianz Arena locker mit 3:0. Lesen Sie hier die Stimmen und Reaktionen zum Erfolg des Rekordmeisters.

 

Carlo Ancelotti über das Spiel: "Ich bin sehr zufrieden. Es war das beste Spiel der Saison bis jetzt. Wir haben wichtige Spieler zurück ins Team bekommen - Robben und Boateng. Sie hatten keine Probleme."

Arjen Robben über sein Comeback: " Ein absoluter Gänsehautmoment für mich. Ich habe in den letzten Wochen hart an meinem Comeback gearbeitet!"

Hertha-Trainer Pal Dardai über das Spiel: "Wenn ich etwas Positives sehen will: Es war heute mein dritter Versuch, dass ich mit meiner Mannschaft hier etwas mitnehmen will - ohne Erfolg. Heute haben wir gegen das komplette Bayern München gespielt. Wir sind hier, weil wir uns hier mit den weltbesten Spielern messen können. Das ist etwas, was wir nicht im Training machen können. Sie haben überragend gespielt und verdient gewonnen. Wir haben kompakt gestanden, aber unnötige Tore kassiert."

Mitchell Weiser über das Spiel: "Die Bayern haben einen guten Tag gehabt und wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. Daher ist es hochverdient. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen und haben es nicht geschafft selbst etwas zu kreieren. Ich denke mit einem 3:0 sind wir noch gut bedient."

Mitchell Weiser über Franck Ribéry: "Franck ist einfach überragend. Wie er ins Dribbling oder ins Eins-gegen-Eins geht, kenne ich ja noch aus dem Training. In so einer Form ist er dann schwer zu stoppen."

 

2 Kommentare