26-Jähriger starb am Freitag Ed Sheeran, James Corden und Paris Hilton trauern um Rapper Mac Miller

Rapper Mac Miller starb am Freitag mit 26 Jahren Foto: 2013 Paul J. Froggatt/ImageCollect

Der Tod von Mac Miller schockt nicht nur seine Rap-Kollegen, auch Promis wie Ed Sheeran, James Corden und Paris Hilton kommentieren das Unglück.

Rapper Mac Miller ("GO:OD AM") starb mit nur 26 Jahren am gestrigen Freitag wohl an einer Überdosis Drogen. Ein Schock für Familie und Freunde. Aber auch für so manchen Kollegen. Die lassen es sich über alle Genre-Grenzen hinweg nicht nehmen, das Unglück via Social Media zu kommentieren.

Der nur wenige Monate ältere britischen Singer-Songwriter Ed Sheeran (27) nimmt die Nachricht offenbar schwer mit. Er postet auf seinem Instagram-Account ein Schwarz-Weiß-Foto, auf dem die beiden zusammen frech in die Kamera blicken. Dazu schreibt er: "Das hat mich wirklich traurig gemacht. Ich habe in den vergangenen Jahren ein paar Mal mit Mac herumgehangen und er war immer so ein Schatz, hatte immer die Zeit für jeden, egal wer sie waren. Er war nicht nur ein großes Talent, sondern auch ein großartiger Mensch. Liebe und Gebete an seine Familie und Freunde. Ich weiß nicht, was ich sonst sagen soll. Es ist so herzzerreißend."

Und auch der britische Entertainer James Corden (40, "Carpool Karaoke) fühlt sich betroffen. Er kommentiert die Schocknachricht mit diesem Tweet: "Ich habe Mac Miller nie getroffen, war aber ein Fan seines Spirits." Es sei "herzzerreißend. Es ist so traurig".

"So traurig, die Nachrichten über Mac Miller zu hören. Solch ein talentierter Künstler. Mein Beileid geht an seine Familie und seine Lieben. RIP", schreibt US-Unternehmerin Paris Hilton (37) via Twitter.

US-Singer-Songwriter John Mayer (40) schrieb auf Instagram: "Ich bin so traurig, dass du nicht bleiben konntest, Mac. Ich bin so furchtbar traurig."

Der kanadischer Popsänger Shawn Mendes (20) fasst sich kurz: "Unwirklich. So traurig. RIP Mac Miller", schreibt er auf Twitter.

Die Rap-Kollegen sind fassungslos

Besonders geschockt sind aber natürlich seine Rapper-Kollegen. Unter anderem Missy Elliott (47): "Ich bin so betrübt, von Mac Miller zu hören. Solch ein freundlicher Geist. Ich bete für Stärke für seine Familie, Freunde und Fans während dieser schwierigen Zeit", schreibt sie auf Twitter.

"Ich bete für Macs Familie und dass er sich einfach ausruhen kann", twittert US-Rapper Wiz Khalifa (31).

Und beim 20-jährigen Schauspieler und Rapper Jaden Smith - Sohn von Will Smith (49) und Jada Pinkett Smith (46) - ist dieser Tweet zu lesen: "Lang lebe Mac Miller, Ruhe in Frieden. Wir lieben dich".

Was sagt Bad Boy Chris Brown (29)? Der postete einfach nur ein Foto auf Instagram, auf dem Mac Miller und er bei einem gemeinsamen Basketball-Match zu sehen sind. Dazu kommentiert er fünf schwarze Herzen...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null