23 Grad am Donnerstag? Ein Hauch von Sommer in der Stadt

Sonnenbrillen rausgeholt! Die kommende Woche wird schön, sagen die Wetterfrösche. Foto: dpa

Schal und Mantel haben ausgedient. Es wird sonnig. Am Donnerstag sind bis zu 23 Grad drin.

 

München – Nach dem Fröstel-Frühling haben wir uns das auch wirklich verdient! Hoch Joachim hält endlich die polare Kaltluft von Bayern fern. Im Süden wird es in den nächsten Tagen schon fast sommerlich.

„Eine Luftmassengrenze liegt genau über der Mitte Deutschlands“, sagt Rainer Buchhop von MeteoGroup. Die sorgt für eine Zweiteilung beim Wetter: Der Norden trist und grau, im Süden dagegen zunehmend sonnig und mild.

Los geht’s bereits am Dienstag mit dem Frühlingslüfterl. Auf 14 Grad können sich die Münchner freuen. Lediglich ein paar Wolken am Himmel stören. Am Mittwoch klettern die Temperaturen bis auf 15 Grad.

Der schönste Tag der Woche wird der Donnerstag

In München sind am Donnerstag laut Prognose des Wetterdienstes bis zu 23 Grad drin. Die Sonne lacht von einem wolkenlosen Himmel. Ideales Wetter, um die Biergartensaison zu eröffnen. Pech hat, wer in Norddeutschland lebt. Die Hamburger müssen sich auf Höchstwerte um die zehn Grad und jede Menge Wolken einrichten.

Am Freitag schwächelt der Frühling in Oberbayern etwas. Der Tag startet mit Wolken und vereinzelten Schauern. Was Hobbygärtner garantiert in Verzückung versetzt, weil dann langsam auch das erste Grün im Garten rausspitzt.

Doch schon am Wochenende meldet sich der Lenz zurück, melden die Meteorologen von „Wetter.com“. Samstag bis Montag herrscht überwiegend sonniges Wetter in Bayern. Tagsüber klettern die Höchstwerte auf 15 bis 21 Grad.

„In der Atmosphäre ist über den Monatswechsel hinaus viel Bewegung und das macht eine tagesgenaue Wetterprognose sehr schwer“, erklärt Dominikl Jung, Diplom-Meteorologe vom Wetterportal wetter.net. Unglaublich aber wahr – der März war deutlich kälter als der Dezember. Bisher betrug die mittlere Temperatur im März 1,9 Grad. Im Dezember waren es dagegen 6,3 Grad.

 

0 Kommentare