1860-Test-Sieg gegen Baldham Löwen: Mit Tomasov geht es nun bergauf

Neu-Löwe Marin Tomasov Foto: sampics/AK

Zum Start der Saison hatte Sommerzugang Marin Tomasov mit Anpassungsproblemen zu kämpfen. Nun findet er besser zu sich – drei Test-Tore gegen Baldham sprechen für ihn

 

München – Nach der Pause stellten die Löwen das Toreschießen bis auf einen Treffer zwar ein, dennoch waren sie mit dem lockeren 5:0 am Mittwochabend im Test beim SC Baldham-Vaterstetten recht zufrieden. „Das war eine sehr ordentliche Trainingseinheit für uns“, sagte Trainer Reiner Maurer und ergänzte: „Die Zuschauer sind auf ihre Kosten gekommen.“

Drei Tore schoss dabei Neuling Marin Tomasov. Für den Kroaten geht es also bergauf bei 1860. Zuletzt, beim 3:0 in der Liga gegen Duisburg, hatte er zwar abermals Probleme auf seiner rechten Seite. Doch mit zwei Vorlagen, einer per Eckball und eine als Flanke, tat er sich zumindest als Scorer hervor. Die drei Tore gegen Baldham sollten dem Flügelstürmer nun weiteren Auftrieb geben.

Darauf hofft nicht nur er selbst. Zuletzt hatten ja auch Maurer und Sportchef Florian Hinterberger den Kroaten für dessen oftmals falsche Entscheidungen und die vielen Ballverluste kritisiert. Nach dem Sieg über Duisburg aber hatte Maurer schon gesagt: „Jede gelungene Aktion gibt ihm mehr Sicherheit. Er braucht aber immer noch etwas, um zur vollen Stärke zu finden.“

 

0 Kommentare