1860-Saisonauftakt am 13. Juli Löwen an Fans ohne Ticket: Reist nicht nach Memmingen!

, aktualisiert am 11.07.2017 - 10:54 Uhr
Wer kein Ticket hat, soll nicht zum Saisonauftakt nach Memmingen reisen: die Fans des TSV 1860. Foto: sampics/Augenklick

Der TSV 1860 begeht am Donnerstag, 13. Juli, seinen Saisonauftakt in der Regionalliga Bayern beim FC Memmingen (19 Uhr). Das Stadion ist mit 5000 Zuschauern längst ausverkauft. In einer Mitteilung wenden sich die Löwen an die Fans und bitten Anhänger ohne Ticket, nicht anzureisen.

 

München - Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat sich bereits mit einer klaren Vorgehensweise zum Thema Sicherheit zu Wort gemeldet. Am Dienstag hat auch der TSV 1860 eine Mitteilung verfasst und an die Vernunft jener Anhänger, die keine Tickets für den ausverkauften Saisonauftakt beim FC Memmingen erwerben konnten, appelliert.

"Liebe Löwen, unser neues Team startet am Donnerstag, 13. Juli, 19 Uhr, beim FC Memmingen in die Regionalliga-Saison. Wir drücken Biero (Daniel Bierofka, d. Red.) und seinen Jungs die Daumen. Das Spiel im Allgäu ist ausverkauft, deshalb wird es keine Tageskasse geben! Wir bitten alle 1860-Fans, die kein Ticket im Vorverkauf erhalten haben, nicht nach Memmingen anzureisen", schreiben die Sechzger auf ihrer Homepage.

Angst vor Ausschreitungen

Nebst der Information, dass die 5.000 Karten längst weg sind, ist die Meldung angesichts mehrfacher Entgleisungen der 1860-Anhänger wie dem Zünden von Pyrotechnik auch als Prophylaxe vor weiteren Ausschreitungen zu verstehen.

Zugleich verweisen die Giesinger auf die Tatsache, dass der Saisonauftakt live im TV zu verfolgen sei: "Das Spiel der Löwen ist gleichzeitig das Eröffnungsspiel der Regionalliga Bayern-Saison 2017/2018 und wird in voller Länge live bei SPORT1 übertragen. Sendebeginn ist um 18.30 Uhr."

Weitere Informationen, unter anderen über die Anreise und erlaubte sowie verbotene Fanutensilien sind hier zu finden.

 

2 Kommentare