1860-Profi mit Abschiedsworten "Habe die Zeit in München genossen" - Rama sagt Servus

Künftig kein Löwe mehr: Offensivspieler Valdet Rama. Foto: sampics/Augenklick

Flügelflitzer Valdet Rama wird den TSV 1860 verlassen. In einer Facebook-Botschaft verabschiedet sich der Albaner von den Sechzgern. "Ich möchte mich recht herzlich bei den Löwen-Fans und dem gesamten Team von 1860 München bedanken - für zwei schwere, aber tolle Jahre"

 

München - Er gilt als begnadeter Techniker, der locker auch mal zwei, drei Gegenspieler stehen lassen kann. Valdet Rama wurde allerdings auch oft von Verletzungen zurückgeworfen. Am 30. Juni ist sein Vertrag bei den Löwen ausgelaufen - und wird auch nicht verlängert. Der 28-jährige Albaner wird den TSV daher verlassen.

In einer Facebook-Botschaft verabschiedete sich Rama am Freitag von Fans wie Kollegen. "Wie Ihr alle sicherlich schon mitbekommen habt, werde ich nicht bei 1860 verlängern", schrieb er, "Ich möchte mich recht herzlich bei den Löwen-Fans und dem gesamten Team von 1860 München bedanken - für zwei schwere, aber tolle Jahre."

Die Zeit in München an der Grünwalder Straße habe er dennoch genossen, vor allem den "bundesligareifen" Fans huldigte der Albaner - und wünscht sich nach zwei Jahren Abstiegskampf eine erfolgreichere Zukunft für die Zweitliga-Mannschaft: "Ich hoffe, dieses Jahr wird es besser laufen und 1860 kommt dahin, wo sie es verdient haben." Wohin seine eigene Reise geht, werde sich laut Rama in den kommenden Tagen entscheiden.

 

 

7 Kommentare