1860 muss Defensive umstellen Kagelmacher krank: "Die Nacht war schlimm"

Fällt gegen Aalen aus: Gary Kagelmacher. Foto: Rauchensteiner

Schlechte Nachricht für den TSV 1860: Gary Kagelmacher fällt mit einer Grippe aus. Dem Team schickt er die besten Wünsche.

 

München - Der in den letzten Wochen stabilste Verteidiger der Löwen muss kurzfristig für das Spiel am Freitagabend gegen den VfR Aalen passen. Der Uruguayer liegt wie Kai Bülow und Dayon Claasen mit einer Grippe flach.

"Ich habe mich schon am Donnerstag nicht gut gefühlt. Aber die Nacht war dann schlimm", sagte Kagelmacher der AZ. "Ich wollte diese wichtige Spiel unbedingt spielen, aber es geht einfach nicht. Wenn ich nicht 100-prozentig fit bin, wäre es nicht richtig und nicht fair dem Team gegenüber es zu versuchen."

Durch den Ausfall des 26-Jährigen hat sich auch die Frage geklärt, ob den ebenfalls kranken Bülow entweder Gui Vallori oder Martin Angha ersetzen. Angha wird nun für Kagelmacher auf die Rechtsverteidiger-Position rücken, Vallori neben Kapitän Christopher Schindler in die Zentrale.

So spielt der TSV 1860: Eicher - Kagelmacher, Schindler, Vallori, Bandowski - Simon, Stahl, Sanchez, Adlung - Vollmann, Rama

 

0 Kommentare