1860-Konkurrent Löwen-Trainer gratuliert Augsburg zum Aufstieg

Lob und Kompliment an den FCA: Reiner Maurer Foto: augenklick

1860-Konkurrent FC Augsburg wird aller Voraussicht nach in die Bundesliga aufsteigen. Löwen-Trainer Maurer erkennt die Leistung an und erklärt den Erfolg.

 

MÜNCHEN - Es gab Tage in dieser Saison, da fühlten sich die Löwen im Vergleich mit dem FC Augsburg groß und stark. Nach dem Auswärtssieg in der Hinrunde bei den Schwaben etwa, oder auch in den darauffolgenden Wochen, als man in der Tabelle vorm FCA lag. Mittlerweile aber ist der Konkurrent längst vorbeigezogen, der Aufstieg ist den Augsburgern fast nicht mehr zu nehmen. Löwen-Trainer Reiner Maurer würdigt die Leistung der Schwaben und sagt: "Sie haben sich kontinuierlich und in aller Ruhe entwickelt."

Vier Spiele vor Schluss hat Augsburg sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, da sagt selbst Maurer: "Da kann man wohl schon Glückwünsche aussprechen, auch wenn sie noch nicht durch sind. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da noch etwas anbrennt."

Für Maurer waren neben der für ihn beneidenswerten Ruhe im Umfeld vor allem die finanziellen Möglichkeiten der Augsburger entscheidend. "Sie haben sich mehrfach gut und gezielt verstärkt. Und im Winter haben sie dann noch mal für alle Eventualitäten vorgesorgt. Das Augsburger Spiel war oft nicht spektakulär, dafür aber ergiebig. Davor muss man Respekt haben."

 

9 Kommentare