1860-Kader gegen Sportfreunde Lotte Pokal-Achtelfinale: Aigner dabei, Adlung raus

Zwei Akteure sind wieder dabei, einer fehlt: Ex-Kapitän Stefan Aigner kehrt in den Kader zurück, Levent Aycicek ist nach seinem kurzfristigen Ausfall in Bielefeld auch wieder fit - Daniel Adlung dagegen muss zuschauen. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 ist die Reise zu den Sportfreunden Lotte mit einem 20-köpfigen Kader angetreten. Ex-Kapitän Stefan Aigner ist wieder zurück, Daniel Adlung muss passen.

 

München - Am Mittwoch zählt's für den TSV 1860 im DFB-Pokal: Um 18.30 Uhr bei den Sportfreunden Lotte (im AZ-Liveticker) heißt es alles oder nix! Dabei vertraut Trainer Vitor Pereira wieder auf die Dienste des zurückgetretenen Kapitäns Stefan Aigner, der beim 1:2 in Bielefeld noch daheim bleiben musste.

Diesmal traf es einen Kapitäns-Kollegen, der am Dienstag nicht mit nach Osnabrück flog: Daniel Adlung. Der Vize-Spielführer wurde von Pereira wie das Abwehr-Juwel Felix Uduokhai durchaus überraschend nicht berücksichtigt, obwohl der Coach 20 Akteure mitnahm.

Darunter neben Stefan Ortega und Jan Zimmermann auch Nachwuchstorhüter Maximilian Engl und der wiedergenesene Levent Aycicek, der auf der Alm kurzfristig verletzungsbedingt passen musste.

Pereire verzichtete außerdem auf Marnon Busch, Rodnei und Karim Matmour, Youngster Florian Neuhaus fehlt den Sechzgern wegen einer Syndesmosebandverletzung.

 

16 Kommentare