1860 gegen Ingolstadt Trainer Maurer: "Das Fleisch war schwach"

Keinen Vorwurf an sein Team: 1860-Trainer Maurer Foto: AZ Sportredaktion

1860-Coach Maurer wollte seine Mannschaft nach dem Remis gegen Ingolstadt nicht zu heftig kritisieren. "Wir wollten, aber es ging nicht."

 

MÜNCHEN - Das 1:1 gegen den FC Ingolstadt hat Löwen-Trainer Reiner Maurer nicht sonderlich gut gefallen. Und dennoch konnte er seinem Team keinen Vorwurf machen, hinterher sagte er: "Der Geist war willig, aber das Fleisch war schwach. Wir wollten heute alle an unsere Heimsiege aus den letzten Wochen anknüpfen, aber das ging leider nicht. Das war so ein typisches Spiel, in dem einfach das 2:0 gefehlt hat."

Dennoch, die Löwen haben nach dem Remis ein von Maurer vorgegebenes Ziel erreicht, der Trainer erklärte:  "Wir haben jetzt 50 Punkte, und ich denke, das ist durchaus eine respektable Leistung."

 

1 Kommentar