1860: Duell der Ex-Löwen Volland freut sich auf Aigner: Frankfurt kann kommen

Einst bei 1860, heute in Hoffenheim: Kevin Volland Foto: Rauchensteiner/ Augenklick
 

Am Samstag treffen die beiden Ex-Löwen Kevin Volland und Stefan Aigner in der Bundesliga aufeinander. Volland hofft auf erste Punkte und sein erstes Tor – Aigner ist ihm schon voraus

München - Kevin Volland gegen Stefan Aigner. Am Samstag treten die beiden Ex-Löwen im direkten Bundesligaduell an, Hoffenheim gegen Frankfurt. Die Eintracht ist mit einem Sieg in die Runde gestartet, Aigner schoss dabei schon sein erstes Tor. Auf den ersten Punkt und seinen ersten Treffer hofft nun auch Volland.

„Wir werden uns jetzt gut vorbereiten und hart trainieren, dann kann Frankfurt gerne kommen“, sagt Volland im Interview bei „bundesliga.de“

Über seinen Einstand in der ersten Liga erzählt er: „Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Jeder Junge wünscht sich, einmal in der Bundesliga zu spielen. Ich habe mich reingehauen, wie ich das immer versuche, wenn ich spiele. Trotzdem muss ich weiter hart an mir arbeiten. Die Konkurrenz ist groß. Ich muss in jedem Training reinhauen.“

 

0 Kommentare