1860-Delegation bei Investor Ismaik: "Ich habe den starken Willen der Löwen in ihren Augen gesehen"

Date zum Mittagessen: 1860-Finanzier lud die Löwen am Mittwochmittag zum Essen ins Hotel Mandarin Oriental ein. Foto: Anne Wild

Eine Delegation des TSV 1860 aus Mannschaft, Trainer Benno Möhlmann, Präsident Peter Cassalette und Geschäftsführer Noor Basha ist am Mittwoch einer Einladung von Hasan Ismaik gefolgt. Der Jordanier spendierte ein Mittagessen und richtete eine Ansprache an die Spieler: "Ich bin fest davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen!"

 

München - "Das war eine nette Geste", sagte Christopher Schindler hinterher: 1860-Geldgeber Hasan Ismaik lud den Kapitän des TSV 1860 samt Mitspielern, Trainerstab sowie Präsident Peter Cassalette und Geschäftsführer Noor Basha ins Nobelhotel Mandarin Oriental ein. Gegen 12.20 Uhr traf der Tross im Mannschaftsbus in der Neuturmstraße ein, danach gings zum Essen ins japanische Hotel-Restaurant Nobu. Nach knapp zwei Stunden marschierten Ismaik und die Löwen aus dem Hotel, dort gab's zum Andenken ein gemeinsames Gruppenfoto auf offener Straße - innen im Hotel war der Platz offenbar zu beengt.

"Ich habe heute mit der Mannschaft zu Mittag gegessen und dabei den starken Willen der Löwen in ihren Augen gesehen", sagte Ismaik hinterher auf der Homepage des Klubs, "ich bin fest davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen und dass wir sehr positive Aspekte in die neue Saison mitnehmen werden - in eine Saison, in der wir uns nur auf den Sport konzentrieren. Ich trage meinen Teil dazu bei, um mit den Löwen neue Höhenflüge zu erreichen!"

 

11 Kommentare