11. März Führung durch das Archiv der Arbeiterbewegung

Im Ebenböck-Haus ist das Archiv der Arbeiterbewegung untergebracht. Foto: ho

Das Archiv der Münchner Arbeiterbewegung lädt zu einer Führung durch seine Räume und Bestände ein.

 

Pasing - Seit 1994 befindet sich im  Dachgeschoß des Ebenböckhauses das Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V. Es sammelt und archiviert im weitesten Sinne alles, was mit Leben, Arbeiten und Arbeiterbewegung in München zu tun hat und wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München unterstützt. Die Geschäftsstelle mit Ton- und Bildsammlung befindet sich im Ebenböckhaus, das große Archivdepot liegt in der Haderunstraße.  

Bei der Führung werden beide Standorte besichtigt, außerdem wird das Objekt des Monats präsentiert.

Die Besichtigung beginnt um 10.00 Uhr im Ebenböckhaus. Gegen 11.00 Uhr wird gemeinsam mit dem Bus (eigenes  MVV-Ticket) in die Haderunstraße zur Besichtigung des Archivdepots gefahren. Eintritt frei.

Was? Führung durch Räume und Sammlung des Archivs der Münchner Arbeiterbewegung.

Wann? 11. März 2015, 10.00 Uhr

Wo? Treffpunkt: Ebenböckstr. 11, (kein barrierefreier Zugang) Ebenböckhaus, Geschäftsstelle mit Ton- und Bildsammlung Führung: Ursula Brunner. Anschließend Archivdepot: Haderunstraße 4/Keller, (rückwärtiger Eingang) Führung: Wolfgang Kucera  

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading