1:1 in Leverkusen Bayern an der Spitze: Die Stimmen zum Spiel

Bayern-Trainer Pep Guardiola an der Linie während des Spiels zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München. Foto: firo/augenklick

Mehr als ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen reichte dem FC Bayern nicht zum Sieg in Leverkusen, wohl aber zum Sprung an die Tabellenspitze. Die Reaktionen zum 1:1-Unentschieden.

 

Leverkusen - Herausforderer Bayer Leverkusen hat Triple-Sieger Bayern München ein 1:1 (1:1) abgetrotzt. Trotzdem reichte dem Rekordmeister der Punktgewinn erstmals in dieser Saison zum Sprung an die Tabellenspitze. Das sagten Spieler und Trainer nach dem Spitzenspiel der achten Runde:

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern):
"Es war ein gutes Spiel, Glückwunsch an meine Spieler. Bayer Leverkusen ist eine sehr gute Mannschaft, in der Bundesliga und in der Champions League. Wir haben heute alles probiert, sehr gut gespielt, aber trotz 27 Torschüssen eben nicht gewonnen. Das ist manchmal so im Fußball. Wichtig ist aber, dass wir Tabellenführer sind."

Sami Hyypiä (Teamchef Bayer Leverkusen):
"Wir haben gegen eine sehr gute Mannschaft gespielt. Wir haben das Spiel der Bayern in Manchester gesehen und uns gedacht, dass wir nur was holen können, wenn wir gut verteidigen. Uns war klar, dass wir nicht so viele offensive Aktionen haben. So wie Bayern gespielt hat, hätte das Ergebnis auch anders ausgehen können. Bernd Leno hat heute sehr gut gespielt. Mit dem einen Punkt können wir zufrieden sein."

Philipp Lahm (Bayern-Kapitän):
"Wir haben es versäumt, die Tore zu machen. Wir hatten klare Tormöglichkeiten. Wir haben es phasenweise sehr gut herausgespielt, aber dann muss man auch die Tore machen. Mit dem Spiel sonst können wir zufrieden sein. Das war ein guter Mix aus Defensive und Offensive.“

Franck Ribery (FC Bayern):
"Normal muss man das Spiel gewinnen, aber so ist Fußball. Wir haben einen Punkt und sind Tabellenführer. Wir haben gespielt wie ein Champion.“

Simon Rolfes (Bayer Leverkusen):
  "Gegen Bayern brauchst du einen guten Torhüter. Wir haben schon lange einen guten Torhüter. Heute war er (Bernd Leno, Anm.) Weltklasse."

 

18 Kommentare