103. Wagner-Festspiele Fliegender Holländer» und Bayreuther Publikum werden Freunde

Das Bayreuther Publikum und Jan Philipp Glogers «Fliegender Holländer» werden immer bessere Freunde. Am Samstagabend gab es bei den Richard-Wagner-Festspielen tosenden, minutenlangen Applaus für die Inszenierung. Buh-Rufe für das Regie-Team, wie sie noch bei der Premiere 2012 zu hören waren, verstummten in diesem Jahr komplett.

Bayreuth  - Gefeiert wurden vor allem Ricarda Merbeth als Senta, Benjamin Bruns als Steuermann und Kwangchul Youn als Daland. Ein wahrer Sturm brach los, als Dirigent Christian Thielemann sich auf der Bühne zeigte und für seine stürmische Orchesterführung bejubelt wurde.

Nach der umstrittenen und auch zur Eröffnungspremiere in diesem Jahr wieder vom Publikum auseinandergenommenen «Tannhäuser»-Inszenierung von Sebastian Baumgarten und vor dem neuen Durchgang in Frank Castorfs nicht minder umstrittenem «Ring» bot der gefeierte «Holländer» vielen Zuschauern eine willkommene Abwechslung.

 

0 Kommentare