100 000 Euro Schaden Wittelsbacherplatz: Brand in Großbüro

Bei dem Brand entstand ein Schaden von 100 000 Euro. Foto: imago

Großeinsatz in einem Münchner Bürokomplex: In dem gerade renovierten Gebäude hat es am Samstagmorgen gebrannt. Der Schaden beträgt mindestens 100 000 Euro.

 

München -  Das Feuer breitete sich nach Polizeiangaben von einem in Brand geratenen Materialwagen auf die Deckenabhängungen und Bodenbeläge aus.  Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma hatte am Morgen die Feuerwehr München zu dem Brand in dem Büro am Wittelsbacherplatz alarmiert.

Der Brand breitete sich aus und zerstörte dabei die Deckenabhängungen und Bodenbeläge. Das Feuer im zweiten Obergeschoss wurde durch einen Angriffstrupp, geschützt mit schwerem Atemschutz, mittels einem C-Rohr gelöscht.

Ein weiterer Trupp kontrollierte angrenzende Bereiche und bereitete die Entrauchungsmaßnahmen vor. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 100 000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading