1. FC Nürnberg: 13:0 in Ansbach Matchwinner Mendler

Markus Mendler war mit drei Toren erfolgreichster Torschütze beim 13:0 in Ansbach. Foto: 1. FC Nürnberg

Was in der Liga nicht so recht gelang, stellte der 1. FC Nürnberg im ersten Freundschaftsspiel nach der Saison deutlich unter Beweis: Gleich 13 Tore schossen die Wiesinger-Schützlinge gegen eine Ansbacher Regionalauswahl.

Ansbach Auch wenn beim 1. FC Nürnberg viele verletzte Spieler passen mussten und hauptsächlich die zweite Garde antrat, wollten es sich 2000 Zuschauer nicht nehmen lassen, zum Freundschaftskick nach Ansbach zu kommen.

Eine knappe halbe Stunde hielt die Ansbacher Regionalauswahl ihre Abwehr dicht, ehe Nürnbergs bester, Markus Mendler, den Torreigen eröffnete. Bis zur Pause stand es dann 4:0 für den Club.

Regionalauswahl-Tainer Fredi Skurka freute sich über die „tolle Erfahrung für die Jungs“. Der ehemalige Cluberer sah eine anfangs etwas schwer in die Partie kommende Nürnberger Mannschaft, die aber immer besser ins Spiel kam.

Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger bestätigte, dass es für seine Jungs „nach dem harten Spiel gegen Bremen etwas gebraucht haben.“ Trotz einsetzenden Regens blieben die Cluberer nach Spielende geduldig stehen, um die vielen Autogrammwünsche zu erfüllen.

Für den Club geht die Tingeltour weiter am Pfingstmontag, 20.5. (Anstoß 16 Uhr) beim Gastspiel des Bezirksligisten FC Coburg.

Regionalauswahl Ansbach – 1. FC Nürnberg 0:13 (0:4)

1. FCN: Rakovsky – Korczowski (46. Heinloth), Dabanli, Klose (46. Ballas), Pinola (46. Tekerci) – Simons (46. Stark), Gärtner – Mendler (46. Rosinger), Kanazaki (67. Esswein), Plattenhardt (46. Mak) – Polter (60. Pekhart)

Regionalauswahl: Patrick Hilgarth (SV Ornbau), Alexander Hofmann (FC Sachsen), Christoph Hasselmeier (SpVgg Ansbach), Florian Lederle (SV Ornbau), Bastian Weiß (SoVgg Ansbach), Matthias Kreißelmeier (FC Wiedersbach-N.), Tobias Seiferlein (TSV Elpersdorf), Alexander Weiß (Wolframs-Eschenbach), Bastian Göttlicher (ESV Ansbach-Eyb), Alexander Maul (SV Selingenporten), Sebastian Beißer (FC Gunzenhausen), Bernd Eberhardt (ESV Ansbach-Eyb), Simon Hamberger (FC Kalbensteinberg), Christoph Frank (TSC Neuendettelsau), Michael Kreißelmeier (FC Wiedersbach-N.),Gerd Schienagel (TSV Weidenbach), Markus Rank (SG Herrieden), Marco Rammler (TSV Merkendorf), Werner Rank (TuRa Untermünkheim), Christoph Goth (Spfr. Großhaslach), Benedikt Gentner (SpVgg Thalkirchen), Mario Kurz (ESV Ansbach-Eyb)

Tore: 1:0, 2:0, 4:0 Mendler (26., 32. 39.), 3:0, 5:0 Kanazaki (37., 66.), 6:0, 8:0 Esswein (69, 73.), 7:0, 11:0 Rosinger (71, 85.), 9:0 Ballas (78.), 10:0, 12:0 Pekhart (79, 86.), 13:0 Tekerci (88.)

 

0 Kommentare