Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Oberfranken

Bei einem Wohnhausbrand im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels sind zwei Menschen verletzt worden. Ein Mann erlitt mittelschwere Brandverletzungen und kam in eine Klinik, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein weiterer Bewohner des Hauses in Ebensfeld sei leicht verletzt worden. Das Feuer brach den Angaben zufolge in der Nacht zum Mittwoch aus. Feuerwehrleute löschten die Flammen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf ungefähr 100.000 Euro.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Ebensfeld

© dpa-infocom, dpa:210908-99-133705/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen