Zwei Huskys beißen fünf Zuchthasen zu Tode

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Geschwand

Zwei ausgebüxte Hunde haben mehrere Zuchthasen in Oberfranken getötet. Die beiden Huskys seien am Mittwoch in Geschwand (Landkreis Forchheim) durch die offene Terrassentür entlaufen und auf das Nachbargrundstück gelangt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Dort hätten sie dann die fünf Hasen in einem Freigehege zu Tode gebissen. Die beiden Hunde waren den Angaben zufolge nicht bei der Gemeinde gemeldet. Den Hundehalter erwartet nun laut Polizei eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen