Zwei Arbeiter bei Explosion von Erdtank schwer verletzt

Explosion bei Arbeiten an einem Erdtank in Niederbayern. Zwei Arbeiter werden schwer verletzt. Die Ursache ist noch völlig unklar.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild
Pfarrkirchen

Bei einer Explosion eines Erdtanks eines Wohnhauses in Niederbayern sind am Dienstag zwei Arbeiter schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war es noch unklar, ob es sich um einen Gas- oder Heizöltank handelte. Zunächst habe es Hinweise auf Gas gegeben, dann sei von Heizöl die Rede gewesen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Straubing.

Details müssten nun die Ermittlungen der Kripo ergeben, sagte der Polizeisprecher. Wegen des Feuerwehreinsatzes konnten die Beamten allerdings zunächst vor Ort nicht ermitteln. Die Untersuchung werde daher eine Zeit brauchen.

An dem Erdtank hatte es nach ersten Erkenntnissen Arbeiten gegeben. Es handelt sich um ein größeres Gebäude in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn). Wie viele Menschen in dem Haus leben, war zunächst ebenso unklar.

© dpa-infocom, dpa:210831-99-41024/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen