Zverev, Schröder und Neureuther unterstützen #WeKickCorona

Die Hilfsaktion #WeKickCorona der Bayern-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich wächst weiter. Die Spendensumme ist laut Mitteilung vom Freitag auf mehr als 3,5 Millionen Euro angewachsen.
von  dpa
Alexander Zverev während des Spiels. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa/Archivbild
Alexander Zverev während des Spiels. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa/Archivbild © dpa

München - Die Hilfsaktion #WeKickCorona der Bayern-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich wächst weiter. Die Spendensumme ist laut Mitteilung vom Freitag auf mehr als 3,5 Millionen Euro angewachsen. Neu im Unterstützerkreis sind unter anderen Tennis-Star Alexander Zverev, Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder, Ski-Ass Felix Neureuther und als neuer Mann außerhalb des Sports DJ Felix Jaehn. Insgesamt gibt es 2000 Einzelspender.

Goretzka und Kimmich hatten wegen der Coronavirus-Krise die Initiative gestartet und selbst den Start-Betrag von einer Million Euro gespendet. Bereits nach einem Wochenende hatten sich viele Fußballprofis und weitere Privatspender den Bayern-Stars angeschlossen und insgesamt mehr als drei Millionen Euro an karitative Vereine und deren soziale Einrichtungen aus allen gesellschaftlichen Bereichen gespendet. "Auf dem Platz können wir jeden schlagen. Aber Corona schlagen wir nur gemeinsam!", betitelte Goretzka die Aktion.