Zusammenstoß auf Gegenspur: Vierjähriger leicht verletzt

Ein 24-Jähriger ist in der Nähe von Füssen auf der Bundesstraße 310 frontal in das Auto einer 39-jährigen Frau mit ihrem vierjährigen Sohn gefahren. Warum der Autofahrer am Samstagvormittag kurz nach der Abfahrt in Richtung Hopfen am See auf die Gegenspur kam, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Die zwei Fahrer sowie das Kind erlitten leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 30.000 Euro.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Füssen

© dpa-infocom, dpa:210612-99-966840/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen