Wintereinbruch: Schnee, soweit das Auge reicht. Bilder aus München und Bayern

Vor allem in Südbayern ist pünktlich zum Wochenende der Winter mit aller Macht gekommen.Am Alpenrand türmt sich der Schnee. Bilder aus dem Freistaat.
von  AZ
Die Münchner S-Bahn ist von einigen witterungsbedingten Störungen geplagt.
Die Münchner S-Bahn ist von einigen witterungsbedingten Störungen geplagt. © Bernd Wackerbauer

München - Andauernde Schneefälle haben vor allem den südlichen Teil Bayerns seit dem späten Freitagabend in eine Winterlandschaft verwandelt. Bis Montag könnte es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auch in tieferen Lagen bis zu 50 Zentimeter Neuschnee geben, in den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen sogar bis zu einem Meter. In den Bergen herrschte verbreitet große Lawinengefahr.

Auf Straßen, Schienen und am Münchner Flughafen sorgte der Schnee für teils größere Behinderungen, andernorts freilich freute man sich über die weiße Pracht.

Die AZ hat ein paar Impressionen aus München und Bayern in obiger Bilderstrecke gesammelt.