Winter-Wetter: Neun Verletzte bei Unfallserie in Bayern

Im dichten Graupelschauer mit einer Sichtweite von unter 200 Metern ist es auf der Autobahn A93 in Richtung München zu einem Massenunfall gekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Krankenwagen mit Blaulicht.
Krankenwagen mit Blaulicht. © Lukas Schulze/dpa/Symbolbild
Pechbrunn

Neun Menschen wurden nach Polizeiangaben am Freitag verletzt, einige von ihnen schwer. Bei der Unfallserie kurz nach der Anschlussstelle Pechbrunn in der Oberpfalz waren 16 Fahrzeuge beteiligt, einige von ihnen konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten in das Stauende.

Der Schaden betrug etwa 253 000 Euro, wie die Polizei am Freitagabend mitteilte. Am Einsatzort waren zwei Rettungshubschrauber und 29 Fahrzeuge zur Rettung der Verletzten. Die Staatsanwaltschaft Weiden wurde in die Ermittlungen einbezogen.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-896005/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen