Vonovia scheitert mit Übernahme von Deutsche Wohnen

Der Immobilienkonzern Vonovia ist mit der geplanten Übernahme des Konkurrenten Deutsche Wohnen gescheitert. Das Bochumer Unternehmen sicherte sich nach Mitteilung vom Montag weniger als die nötigen 50 Prozent der Deutsche-Wohnen-Anteile. Bereits am Freitag hatte Vonovia bekanntgegeben, dass die Mindestannahmeschwelle voraussichtlich nicht erreicht wird.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Zentrale der börsennotierten Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen SE in Berlin.
Die Zentrale der börsennotierten Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen SE in Berlin. © Christoph Soeder/dpa/Archivbild
Bochum

© dpa-infocom, dpa:210725-99-525307/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen