Vier Polizisten bei Festnahme in Neuburg verletzt

Bei der Festnahme eines 20 Jahre alten Mannes in Neuburg an der Donau sind am Donnerstag vier Polizisten leicht verletzt worden. Der Mann hatte zuvor in den Räumen einer sozialen Einrichtung in der Stadt im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen randaliert. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, drohte er außerdem dem Personal, sie körperlich anzugehen. Als die Polizisten dem Mann Handschellen anlegen wollten, wehrte er sich vehement. Auch die Freundin des Randalierers habe sich eingemischt und mit den Fäusten auf die Beamten eingeschlagen. Im Zimmer des Mannes fanden die Beamten Amphetamin. Er wurde vorläufig festgenommen und soll noch am Freitags einem Haftrichter vorgeführt werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Neuburg

© dpa-infocom, dpa:210129-99-218051/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen