Vier Kunstförderpreise für Musik vergeben

Vier Nachwuchskünstler erhalten in diesem Jahr den Kunstförderpreis in der Sparte Musik. Preisträger sind nach Angaben des Kunstministeriums von Donnerstag: aus München die Jazzsängerin Alma Naidu, das Ensemble für zeitgenössische Musik "der/gelbe/klang" und der Pianist Amadeus Wiesensee sowie aus Straubing die Popsängerin Elisabeth Brüchner alias "lilly among clouds". Kunstminister Bernd Sibler (CSU) sagte: Die Preisträger "glänzen mit ihrer stilistischen Vielfalt, ihrer Ausdrucksstärke, ihrer Experimentierfreude und ihrem überragenden Talent".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
München

Der Freistaat verleiht jährlich jeweils vier Kunstförderpreise in den Kategorien Musik, Literatur, Darstellende Kunst und Bildende Kunst. Die Preise sind für Ensembles mit je 10.000 Euro dotiert und für Solisten mit je 6000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210826-99-979121/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen